Kindergarten

Der Freie Aktive Kindergarten Karlsruhe wurde im November 2000 als Elterninitiative ergänzend zur Freien Aktiven Schule gegründet. 20 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren finden hier einen Raum, in dem sie selbst bestimmen, was sie erfahren möchten. Der Kindergarten orientiert sich an den Erfahrungen von Rebeca und Mauricio Wild, Maria Montessori sowie Emmi Pikler. Wir sind Mitglied beim Dachverband Karlsruher Elterninitiativen e.V..

Integrative Arbeit

Seit 2004 bieten wir 2 integrative Plätze für Kinder mit besonderen Bedürfnissen, z.B. körperlichen oder geistigen Einschränkungen.

Räumlichkeit und Ausstattung

Der Kindergarten befindet sich am Stadtrand, um den direkten Kontakt zur Natur zu ermöglichen, z. B. Freiflächen mit vielfältigen Spiel-, Kletter- und Experimentiermöglichkeiten, Nutz- und Blumengarten, Erdgrube, bekletterbare Baumstämme, Platz mit Sand- und Wassertisch, Werktisch, Ruheplätze usw.

Um den Kindern ein weitreichend selbständiges Leben und Lernen zu ermöglichen, setzt sich im Gebäude die anregende Umgebung fort. Die Räume bzw. Teilbereiche davon sind thematisch ausgestattet, so dass das offen zugängliche Material zum Handeln einlädt:

  • Mal- und Bastelecke mit reichhaltigem Materialangebot
  • Musikecke
  • Puppenecke / Kaufladen / Puppenhaus
  • Sandtisch
  • Experimentierecke
  • Ruheraum / Bücherecke / Kuschelecke
  • Bewegungsraum mit Matratzen usw. zum "Bauen"
  • Bereiche mit breitem Angebot an strukturiertem Material, zum Beispiel Montessori-Material
  • Bauecke mit Klötzen und Fahrzeugen aller Art, unstrukturiertes Material
  • Postschalter / Kasperletheater
  • Essbereich

Die Ausstattung des Kindergartens orientiert sich neben den räumlichen und finanziellen Möglichkeiten an den kindlichen Entwicklungsprozessen. Die Aufgabe der Erwachsenen ist es, die Bedürfnisse der Kinder wahrzunehmen und die Umgebung dementsprechend vorzubereiten.

Gruppenstruktur

Im Freien Aktiven Kindergarten wird bei voller Belegung eine altersgemischte Gruppe von bis zu 20 Kindern von drei Fachkräften betreut. 

Freie Plätze

Zur Zeit führen wir eine Warteliste. Neue Kinder können bei frei werdenden Plätzen ab Februar bzw. ab September in unseren Kindergarten aufgenommen werden. Weitere Informationen über den Aufnahmeprozess finden Sie auf der Seite "Aufnahme".