Schule

Die FASKA (Freie Aktive Schule Karlsruhe e.V.) existiert als staatlich genehmigte Grundschule seit dem Schuljahr 1999/2000. Im Schuljahr 2005/2006 erhielten wir die Genehmigung für die Werkrealschule. Wir sind Mitglied beim Bundesverband Freien Alternativschulen e.V.

Die Schule orientiert sich inhaltlich an den Richtlinien des Landes Baden-Württemberg, übernimmt aber nicht die Stundentafel der staatlichen Regelschule, sondern ermöglicht es, die Bedürfnisse und aktuellen Themen der Kinder vorrangig aufzugreifen. Ein inhaltlicher Schwerpunkt ist neben dem sozialen Lernfeld das ökologische Lernen.

Was dies für die Pädagogik der FASKA bedeutet, wird in unserem Konzept dargestellt.

files/content/faska/img/download.jpg

Die Begriffe Maria Montessoris "sensible Phasen", "vorbereitete Umgebung" und "spontane Aktivität" haben für unser Konzept eine zentrale Bedeutung. Auch die von ihr entwickelten Materialien sind grundlegend für die Gestaltung des Schulalltags an der FASKA.

Antworten finden Sie auch in den häufig gestellten Fragen (FAQ).